Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist mir ein besonderes Anliegen. Ich verarbeite Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informiere ich Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen dieser Website.

Kontakt zu mir

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit mir aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bis zu sechs Monate bei mir gespeichert. Diese Daten gebe ich nicht weiter und werte sie auch nicht anderweitig aus.

Cookies

Wenn Sie ohne Identifikation meine Website besuchen, setzt die Website keinen Cookie, zumindest keinen, von dem ich weiß (bitte informieren Sie mich, wenn dies anders sein sollte, ich gehe dem nach). Diese Website lädt Schriften aus der öffentlichen Google-Bibliothek (googleapis.com und gstatic.com).

Ihre Daten aus unserer Geschäftsbeziehung

Wenn wir in einer aufrechten Geschäftsverbindung stehen, dann haben wir vereinbart, dass ich analog und digital über Sie jene Daten speichere, die ich zur Besorgung meiner Aufgaben für Sie benötige – niemals mehr. Wenn wir unsere Geschäftsbeziehung beenden, dann behalte ich diese Daten noch maximal sieben Jahre in einem Archiv auf – für den Fall, dass Sie wiederkommen oder nachfragen.

Mit wem teile ich Daten über Sie?

Wenn Sie meinen Newsletter beziehen, dann teile ich Ihren Namen und Mail-Adresse mit Mailchimp. Die dahinterstehende Rocket Science Group LLC hat mit mir ein DPA („data processing addendum“) und erfüllt ihre Aufgaben DSGVO-konform. Mehr Infos finden Sie hier.

Meine elektronische Kommunikation wird über JPBerlin.de abgewickelt, mit denen ich einen AV-Vertrag über die Speicherung und Verwahrung Ihrer Daten habe. Teil dieses Vertrages ist ein Auswertungs- und Weitergabeverbot außer für den Zweck meiner Kommunikation mit Ihnen.

Ihre sonstigen Daten teile ich mit niemandem. Es ist Teil meines Berufsverständnisses, Ihre Informationen für mich zu behalten – es sei denn, ich bin gesetzlich dazu verpflichtet (z.B. mit der Steuerbehörde). Sollte ich gerichtlich verpflichtet werden, Informationen über Sie preis zu geben, werde ich Sie wenn möglich darüber vorher informieren und meine Pflicht so restriktiv wie möglich erfüllen.

Welche Daten habe ich über Sie?

Wenn Sie genau wissen möchten, welche Daten ich über Sie gespeichert habe, dann schreiben Sie mir bitte. Ich schicke Ihnen dann alles zu, was ich über Sie weiß. Sie haben ein Recht darauf.

Welche Daten übermitteln mir Andere über Sie?

Keine.

Wie schütze ich Ihre Daten?

Wenn es Sie interessiert, informiere ich Sie gerne darüber, welche Sicherheitsvorkehrungen ich getroffen habe (eine ganze Menge!), damit Ihre Daten vor unbefugtem Zugriff geschützt sind. Sie haben ein Recht darauf, es zu erfahren. Kontaktieren Sie mich bitte dazu.

Und wenn Sie nicht mehr wollen?

Dann schreiben Sie mir bitte auch. Ich lösche Ihre Daten und Sie bekommen von mir einen Bericht darüber. Damit kann ich in keiner Geschäftsbeziehung mehr mit Ihnen bleiben. Sie können aber gerne alles löschen lassen, gehen, und wiederkommen. Ich muss von der Löschung eine Ausnahme machen, wenn ich gesetzlich dazu verpflichtet bin (z.B. Speichern meiner Rechnungen für sieben Jahre).

Und wenn Sie sonst noch Fragen haben?

… dann kontaktieren Sie mich bitte auch.

Wenn Sie sich beschweren möchten?

Wenn Sie finden, dass ich Ihre Rechte nach DSGVO verletze, dann haben Sie natürlich die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Datenschutzbehörde zu beschweren. Vielleicht reicht aber auch eine Nachricht an mich, um das zu klären.