Gruppentheorien

Unsere Container sind voll

Unsere Container sind voll

Wir haben in uns einen Raum, in dem wir das stecken, was wir gerade nicht aushalten – Wilfried Bion nennt das „container“. Das ist gut so, denn ohne den würden wir verrückt werden – unsere Welt ist viel zu komplex für unser Hirn. Aber wenn der Container voll wird, dann beginnt er, uns zu lähmen. Und er ist gerade berstend voll: Klima, Corona, Krieg und mehr. Wie kommen wir da raus? Stück für Stück öffnen und reinschauen – wir müssen Wirklichkeit erkennen und verarbeiten.