Blog

Freiwilliges Ausquetschen

Freiwilliges Ausquetschen

Quetschen wir uns regelmäßig aus? Oder tun wir das gerne freiwillig? Ich bin mir da nicht sicher, ob wir da nicht einem Trend auf den Leim gehen. Kürzlich war die US-amerikanische Soziologin Saskia Sassen in Wien. Die streitbare Forscherin des menschlichen...
Können wir unser Glück fassen?

Können wir unser Glück fassen?

Ein von mir sehr geschätzter Wissenschafter (Johnatan Haidt) war auf eine Gastprofessur nach Indien eingeladen. Da er auch zum Thema „Glück“ forschte, fragte er den Taxifahrer, was für ihn „Glück“ sei. Der Taxifahrer war perplex über so eine...
Selektive Information

Selektive Information

Seitdem „message control“ in der (Kurz’schen) Politik salonfähig geworden ist, hat „selektive Kommunikation“ eine neue Bedeutung bekommen. Kürzlich hat sich die OECD besorgt gezeigt über die Medienfreiheit in (Kickl’s) Österreich,...
Es könnte ein Pyrrhussieg sein

Es könnte ein Pyrrhussieg sein

Türkisblau gegen Rot hat gewonnen: Wir haben den 12-Stundentag ab erstem September. Der Jubel der Befürworter könnte verfrüht sein. In das dabei zerschlagene Porzellan werden sie vielleicht noch jahrelang hineintreten. Als im Jahr 279 vor Christus König Pyrrhos von...
Jetzt wird wieder geführt!

Jetzt wird wieder geführt!

Politisch wird das miteinander-reden gerade sehr unmodern, und auch immer weniger erfolgreich. Ersetzt wird das durch Übereinander-reden und „Taten-statt-Worte“. Die Trump’schen Strafzölle sind nur die Spitze des Eisbergs. Das alles ist ein schönes...
Bewahren Sie Haltung!

Bewahren Sie Haltung!

Beratung ist eine „professionalisierte Dienstleistung“, habe ich hier geschrieben: Wir tun nichts für unsere Kundinnen, sondern alles mit ihnen. Das braucht eines: Im Kontakt eine Differenz aufrechterhalten. Es ist kein Zufall, dass die meiste (und alle...
Inszenierung 4.0

Inszenierung 4.0

Die vergangenen Jahre haben uns eines gezeigt: Eine Politikergeneration ist ans Ruder geraten, die nicht mehr Getriebene sind, sondern zu Treibern geworden sind. Nur wo treiben sie hin? Vor vier Jahren habe ich in geschrieben, dass „Sterben schneller geht als...