Team- und Gruppendynamik

Den „Wind der Gruppe“ zum Segeln nützen

Die Gruppe ist eine der Grundformen unseres sozialen Lebens. Wann immer wir miteinander sind, entsteht eine Dynamik, die unser Verhalten verändert. Kurt Lewin nennt dies ein „Feld“ aus „interpersonal verbundenen Handlungstendenzen“: Wir sind geneigt, bestimmtes Verhalten eher und mehr zu zeigen, dafür anderes eher weniger oder nicht.

Dieses Feld speist sich aus unseren menschlichen Grundbedürfnissen nach Anerkennung, Schutz und Selbstwirksamkeit. Gruppen beeinflussen unser Erleben maßgeblich. Sie können uns beflügeln, aber auch lähmen.

Die Gruppe ist ein Lebens- und Lernraum. Das Erkennen gruppendynamischer Phänomene, und das wirksame eigene Handeln darin lässt uns produktiver sein und wachsen. Teams sind eine Sonderform der Gruppe: Menschen, die ein gemeinsames Ergebnis verantworten und mit allen ihren Ressourcen erarbeiten.

Wie lernen wir, Gruppendynamik zu gestalten? Wir lernen in der Gruppe, durch die Gruppe und mit der Gruppe, indem wir uns in klaren Rahmenbedingungen dieser Dynamik zur Verfügung stellen – im Hier und Jetzt. So greifen Theorien, Methoden und Reflexion zu einem intensiven Erfahrungslernen ineinander. Diese gruppendynamische Methodik ist eine der effektivsten Lernmethoden im Kontext des sozialen Lernens – zu Führung, Konfliktbewältigung, Organisationsentwicklung und Teamarbeit.

Aktuelle Angebote

  • Gruppendynamik: Ein Crash-Kurs. Ein Intensivtraining für das Institut für Freizeitpädagogik (ifp) in Wien: 9.-10. März 2021 Interesse? Kontakt!
  • Führung ist ein Geschehen: … das sich zwischen Menschen entspinnt – Führung ist Beziehung. Gemeinsam machen wir die ersten Schritte zu dieser radikal neuen Sichtweise, mit der nicht nur hierarchisches Führen begreifbar ist, sondern auch: quer-führen, von-unten-führen, von außen-führen, und das allerwichtigste: sich-selbst-führen. 4.-5.11.2020 am IFP in Wien. Interesse? Kontakt!
  • Schön, wie sich gemeinsam was entwickelt! „Was aber schön ist, selig scheint es in ihm selbst.“ Was Eduard Mörike auf eine schnöde Öllampe dichtete, gilt auch für Menschen in gut geölten Gruppen. Eine gute Gruppenerfahrung lässt Menschen strahlen, gut eingespielte Teams machen die Arbeit zu einem Vergnügen. Wir wollen in diesem Training von der Schönheit gruppendynamischer Prozesse lernen. 17.-21. Februar 2021, VHS Unteres Remstal, Deutschland. Mehr Infos

„If you truly want to understand something, try to change it.“ Kurt Lewin