Um wirklich wirksam zu sein.

Seit der Pandemie ist eines klar: Wir können auch online. Aber es ist mühsam, und es fehlt so vieles! Schon vor der Pandemie dachten mehr als zwei Drittel der Menschen, dass Meetings sie am Arbeiten hindern. Dabei sind Meetings ein zentraler Erfolgsfaktor für die Arbeit – wir müssen sie nur wieder dazu machen.

Mit „meetings 4.0“ setzen wir Online- und Präsenzmeetings, Tools zur digitalen Zusammenarbeit und alle anderen Kommunikationskanäle zu einem neuen, sinnvollen Ganzen zusammen.

Meetings sind die älteste und erfolgreichste Arbeitsform der Spezies Mensch. Wir verstehen komplexe Situationen, lösen gemeinsam Probleme, wir schaffen Vertrauen und Verbindlichkeit – wir erleben einander als Menschen und gewinnen soziale Orientierung. Organisationen könnten ohne Meetings nicht existieren, denn sie organisieren Kooperation. Je mehr Agilität gefordert wird, umso wichtiger werden sinnvolle und produktive Meetings, die an die Aufgabe angepasst sind. In der Kurzfassung:

  • Workshops sind dazu da, um auszuloten, zu entwickeln und zu klären. Es geht die Bewältigung komplexer Situationen. Workshops müssen das Feld „erlebbar“ machen, um kreativ nach Lösungen zu streben. Dafür braucht es Settings und meist externe Moderation.
  • Besprechungen sind dazu da, um mit Entscheidungen laufende Prozesse in Bewegung zu halten. Es geht um definierte Themen, klare Optionen, und einen schnellen, kraftvollen Entscheidungsprozess – online, hybrid oder in Präsenz.
  • Online-Tools zur Zusammenarbeit halten die Prozesse auf Kurs und ermöglichen Informationstransfer, ohne zu überfluten.
  • Foren und Austauschräume schaffen die Möglichkeit zum dynamischen „puls check“ – ein Sicht- und Nutzbarmachen der informellen Kommunikation, ohne die keine Organisation funktionieren kann.

Unser Format meetings 4.0 gibt Ihnen die Werkzeuge dafür in die Hand.

  • In einem eintägigen Workshop entwickeln Sie die Stärken und Schwächen ihrer Begegnungskultur und entwickeln, wie sie wirkungsvoll meetings 4.0 aufsetzen und moderieren.
  • Der zweitägige Intensivworkshop aktiviert Schlüsselpersonen, meetings 4.0 als Instrument in der eigenen Organisation neu zu denken und einzusetzen.
  • Kontaktieren Sie uns für mögliche individuelle Umsetzungsprogramme – meetings 4.0 können Ihre Organisation nachhaltig verändern.

meetings 4.0 sind ein Kooperationsprojekt mit der Organisationsentwicklerin Ruth Picker.

Interesse? Kontaktieren Sie uns!

Foto: Ruth Picker (Hände), Pixabay (Monitor)