Erfolgreich als Betriebsrat

Eine Betriebsratskörperschaft steht unter Vielfachbelastung: Sie soll MitarbeiterInnen vertreten, das Wohl des Unternehmens beachten und muss darauf achten, selbst zu funktionieren. Schnell entstehen zwischen diesen Polen hinderliche Abhängigkeiten. Häufigste Symptome sind Nachwuchsprobleme, Konzentration der Arbeit auf den/die Vorsitzende/n, Untergehen im Tagesgeschäft und geringe Motivation.

Gelungene Betriebsratsarbeit ist möglich. Sie motiviert, sie zieht MitstreiterInnen an und ist erfolgreich.

Ein maßgeschneidertes Beratungsprogramm für Vorsitzende, Klein- und Großgruppen kann helfen,

  • die Handlungsfähigkeit zu erhalten und auszubauen,
  • den Betriebsrat als Team arbeitsfähig zu machen, das mehr bewirkt als alle Einzelnen
  • Kompetenz und Qualifikation im Betriebsratsteam aufzubauen und zu halten
  • langfristig erfolgreicher zu sein
  • und damit mehr Rückhalt im Betrieb, bessere Wahlergebnisse und mehr Freude im Betriebsratsjob.

Die wesentlichen Themen, an denen wir gemeinsam arbeiten können, sind:

  • Identität: Wer sind wir gemeinsam? Wozu sind wir da? Wie stehen wir zur Geschäftsleitung, zur Belegschaft? Was ist unser Selbstverständnis und unsere Vision, wo wir in fünf oder zehn Jahren als Betriebsrat sein wollen?
  • Ziele: Wohin wollen wir im kommenden Jahr? Wie kommen wir dahin? Wie stellen wir die Verbindlichkeit sicher? Wie sorgen wir dafür, dass die Arbeit nicht nur erfolgreich ist, sondern auch Kraft gibt?
  • Strategien: Welche Handlungsmöglichkeiten haben wir? Wie „ziehen wir an einem Strang“, und zwar in die gleiche Richtung?
  • Methoden: Wie gelingen Betriebsratssitzungen? Wie schaffe ich gute Kommunikation?
  • Kampagnen: Wie setzen wir unsere Interessen durch, wenn es eng wird? Wie sieht eine erfolgreiche Kampagne aus? Welche Strukturen und Methoden beinhaltet sie?

Interesse? Kontakt.

BetriebsrätInnen sein, heißt zwischen vielen Abhängigkeiten zu stehen. Training unterstützt sie.

lokfuehrer